Hier habe ich eine Buchempfehlung für euch. Die Autorin der Buchreihe ist Kirsten Boie. Sie ist 1950 am 19.März in Hamburg geboren. Sie hat 2 Kinder. Ihre Kinder gingen früher ebenfalls auf unsere Schule. Sie wohnt hier mit ihrem Mann in Barsbüttel. Der erste Band (Ein Sommer in Sommerby) ist am 15. Februar 2018, der darauf folgende Band (Zurück in Sommerby) ist dann am 9. Juli 2020  und der dritte und damit bisher letzte Band (Für immer Sommerby) ist am 3. September 2021 erschienen.

Diese Buchreihe ist nicht für jeden was, es könnte in der Einleitung und am Schluss etwas langweilig sein.

Inhalt:

Eine Familie mit drei Kindern lebt in Hamburg. Die Mutter ist auf Arbeitsreise in  Amerika und hatte einen Unfall. Daraufhin muss der Vater dorthin reisen. Die Kinder müssen dann zu ihrer Oma, die sie aufgrund eines Streits seit langer Zeit nicht mehr gesehen haben. Bereits als sie dort ankamen, wurden sie nicht sehr freundlich beziehungsweise  liebevoll behandelt. Es wird sehr „verrückt“ und spannend, da viele spannende, gefährliche & „gemeine“ Dinge passieren.

Meine Meinung über die Bücher:

Ich mag diese Buchreihe, weil ich realistische Geschichten mag und den Inhalt gut finde.

Vielleicht konnte ich euch für die Bücher begeistern. Wenn ja, freut mich das und ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.