In der EU sterben ca. 11 Millionen Tiere pro Jahr an Tierversuchen. Deswegen setzt sich der SOKO-Tierschutzverein dafür ein, dass Tierversuche abgeschafft werden. Er fordert aktuell eine Übergabe der Tiere aus der LPT-Tierversuchsklinik Hamburg an den Tierschutz.

Die Organisation Soko-Tierschutz machte bei dem Tierversuchslabor LPT ( Laboratory of Pharmacology and Toxicology ) heimliche Aufnahmen, die sich als sehr grausam herausstellten. In diesen Videos sieht man, wie Affen, Hunde und andere Tiere gequält werden.

Es gab schon mehrere Demonstrationen gegen Tierversuche in Deutschland.

Die letzte Demonstration war am 16.11.2019 in Hamburg und es kamen ungefähr 15.000 Demonstranten. Damit war das die bisher größte Tierschutz-Demo in Deutschland. Die Demonstranten protestierten für die Schließung des LPT`s und gegen Tierversuche. Die Firma LPT war bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Doch wie es scheint, haben die Demonstrationen gewirkt, denn in Medien wurde berichtet, dass das Labor Ende Februar 2020 schließen wird.

Sind Tierversuche denn überhaupt legal?

Tierversuche sind gesetzlich nur für Inhaltsstoffe verboten, die in Kosmetik- oder Pflegeprodukten enthalten sind. Bei Inhaltsstoffen für Wasch- oder Reinigungsmittel sind Tierversuche immer noch erlaubt. Ist beispielsweise der Standort eines Unternehmens außerhalb der EU, ist es legal, Tierversuche durchzuführen. In China ist es sogar Pflicht, ein Produkt an einem Tier zu testen, bevor es verkauft werden darf.

Tierversuche sind nicht zulässig für:

  • für Entwicklung von Waffen und Munition
  • für den Test von Tabakwaren
  • Kosmetika

Tierversuche sind zulässig für:

  • Entwicklung und Überprüfung neuer Medikamente
  • medizinische Anwendung
  • Erkennung von Umweltgefährdungen

Als Verbraucher sollte darauf geachtet werden, dass man keine Produkte kauft, die mit Tierversuchen getestet wurden. Es gibt beispielsweise viele Produkte, die dafür werben, dass sie keine Tierversuche machen. Unter kosmetik-ohne-tierversuche.de werden viele Kosmetikfirmen aufgelistet, die bei der Herstellung ihrer Produkte keine Tierversuche durchführen.

Außerdem kann man auch eine Produktanfrage stellen und beim Unternehmen nachfragen, ob für dieses Produkt Tierversuche gemacht wurden. Informiert am besten auch eure Freunde, Bekannten und Familienmitglieder darüber.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.